Der Weg des Weglassens

Weniger ist mehr.
Oder doch „viel hilft viel“ ?
Je nach dem worauf du es beziehst.
Denn weniger von all dem Schlechten
bedeutet mehr Raum für all das Gute.

Hör dir jetzt die Geschichte an, wie Michelangelo den David formte, und entdecke, wie du gleichzeitig der Block und der Bildhauer sein kannst!


Jolo


2 Kommentare zu „Der Weg des Weglassens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.